item15
m4
m5
m8
m9
m6
footergreen
footerfacebook
footerefs
footerdiakonie
footerholzartikel
m12
m13
m14
m15
m16
IMPRESSUM & DATENSCHUTZ  |
m18
item2
item3
THERAPIE

Wir helfen Menschen - sich besser zu verstehen und Vertrauen in sich und ihre Fähigkeiten zu entwickeln. ihr Selbstbewusstsein zu stärken Probleme zu lösen, sich angemessen zu verhalten und nicht sich selbst und andere zu schädigen. Verbindlichkeit, Verlässlichkeit und Offenheit sollen – unter der Maßgabe der Abstinenz - die Grundmaxime des Handelns werden.

BEWERBUNG  |  THERAPIE
item7
item8
item9
item10
m1
m2
m3

DAS ZIEL

Durch unsere Hilfen sollen - unter dem Motto STÄRKER IM LEBEN - Menschen befähigt werden, sich besser zu verstehen und Vertrauen in sich und ihre Fähigkeiten zu entwickeln.

Wir wollen Menschen helfen, ihr Selbstbewusstsein zu stärken, Probleme zu lösen, sich angemessen zu verhalten und nicht sich selbst und andere zu schädigen und Krisen und Probleme besser und angemessener lösen zu können.

DER WEG

DAS ZIEL & DER WEG

Die behandlungsorientierte therapeutische Gemeinschaft bildet das zentrale Element der Sozialtherapie. Sie bildet mit den Wohngemeinschaften (Wohngruppen) sowohl den äußeren Rahmen als auch die zentrale therapeutische Intervention.

Das Zusammenleben in der Wohngemeinschaft gestaltet sich innerhalb der Grenzen der Hausordnung. Innerhalb der Wohngemeinschaft erfährt der Bewohner ein Gefühl der Geborgenheit und Solidarität durch die gegenseitige Unterstützung. Außerdem bietet das Zusammenleben viel Konfliktpotential und Reibungsfläche, was die Entwicklung von Verantwortungsbewusstsein und Rücksichtnahme fördert.
Durch das enge Zusammenleben innerhalb dieser Gemeinschaft werden für den Einzelnen, für seine Umgebung sowie für den Therapeuten Probleme sicht- und bearbeitbar.


Innerhalb der therapeutischen Gemeinschaft lernen die Bewohner:

INDIVIDUALITÄT & GRUPPE
fotoscontent2
fotoscontent3
fotoscontentgallery

Die Gesundheitsförderung spielt bei der Entwicklung eines neuen Lebensstils eine elementare Rolle.
Auf Basis eines direkt zu Therapiebeginn erstellten Gesundheitsfragebogens werden Ernährungskomponenten geklärt und Module nach Vorlieben des Klienten ausgewählt.

Im Angebot sind Module zur Tiefenentspannung, Förderung von Bewegung, gesundem Kochen, Spielen etc.
 

Eine wichtige Säule und ein integraler Bestandteil der Sozialtherapie ist die Tagesstruktur durch Arbeit und Beschäftigung. Die Teilnahme an diesen Maßnahmen ist verpflichtend.

Beim individuell auf den Klienten abgestimmten Arbeitstraining steht nicht Leistung und Zeitdruck Vordergrund, sondern die Stabilisierung durch Tagesstruktur mit sinnvoller Beschäftigung.
Angestrebt wird die Befähigung, einer regelmäßigen Beschäftigung nachzugehen, um in die Gemeinwohlarbeit, in ein Ehrenamt oder in Fortbildungsmaßnahmen überzugehen oder gar eine versicherungspflichtige Beschäftigung auf dem regulären Arbeitsmarkt aufnehmen zu können.

Die Gesundheitsförderung und die Abstimmung der Atbeitsmaßnahmen werden vom
> Beschäftigungs-Orientierungs-Zentrum koordiniert und angeboten.

LEBEN LERNEN & ARBEITEN LERNEN
sozkeyvisual1
m10
m22
konzepticon
KONZEPT STATIONÄRE SOZIALTHERAPIE
item18