Bouleturnier

Kletterpark

Tagesausflüge

Jeder Bewohner soll im Rahmen von Projektangeboten an die Kultur und Freizeitangebote der Region...

Sich aufeinander verlassen - gemeinsam in der Gruppe ein Ziel erreichen...

Stationäre Sozialtherapie  |  Ambulant Betreutes Wohnen  |  Beschäftigungs-Orientierungs-Zentrum

Impressum  |  ©Haus Bruderhilfe 2012

Wir helfen Menschen - sich besser zu verstehen und Vertrauen in sich und ihre Fähigkeiten zu entwickeln. ihr Selbstbewusstsein zu stärken Probleme zu lösen, sich angemessen zu verhalten und nicht sich selbst und andere zu schädigen. Verbindlichkeit, Verlässlichkeit und Offenheit sollen – unter der Maßgabe der Abstinenz - die Grundmaxime des Handelns werden.


Unter dem Motto: STÄRKER IM LEBEN

home.html

Unser sozialtherapeutisches Angebot knüpft an Lernerfahrungen aus ambulanten und stationären Langzeittherapien an. Bisher Erlerntes soll im Alltagsleben praktisch umgesetzt werden. Deshalb sind eine abgeschlossene stationäre Langzeittherapie oder vorausgegangene Therapieversuche wünschenswerte, jedoch nicht zwingende Voraussetzung für die Aufnahme in unsere Einrichtung.


Über eine Aufnahme entscheidet das Bewerbungsteam nach ausführlichem Aktenstudium. Mit Hilfe des neuen Motivationsfragebogens hat der Bewerber die Möglichkeit, seine Therapiemotivation und -ziele zu verdeutlichen. Außerdem stellt er seine Probleme und Schwierigkeiten, sowie sein Risiko- und Schutzverhalten bezüglich seiner Suchterkrankung dar. Bei Bewerbern aus Haft unterstützt uns die Einschätzung der Sozialdienste der Haftanstalten bei der Entscheidungsfindung. Vor Aufnahme erhalten die Bewerber umfangreiche Informationen zu Konzept und Regelwerk sowie der Hausordnung unserer Einrichtung.



Vor einem Aufnahmegespräch werden folgende Unterlagen benötigt:

  1. Motivationsbogen

  2. Lebenslauf mit Suchtverlauf

  3. Gerichtsurteile, bzw. Vollstreckungsblatt oder Auszug aus dem Bundeszentralregister


Grundsätzlich gelten folgende Voraussetzungen:

  1. Zugehörigkeit zur Zielgruppe

  2. Therapieerfahrung wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich

  3. Mindestalter 21 Jahre

  4. Aufenthalt vor Aufnahme in NRW

Anläßlich des Saisonstarts unseres Kulurcafès wurde diesmal ein Boule-Turnier ausgerichtet...

Christian Golley

Sozialarbeiter

Sucht- / Sozialtherapeut

Stellv. Leitung Stat. Sozialtherapie

christian.golley@haus-bruderhilfe.net

Hier gibt's die Infos...

Oliver Scharbert

M.A. Dipl. Sozialpädagoge Sozialtherapeut

Leitung Stat. Sozialtherapie

oliver.scharbert@haus-bruderhilfe.net